Mein Name ist Mona Briese und ich wurde 1989 im schönen Köln geboren.

Bereits mit 10 Jahren wusste ich, dass es für mich keinen anderen beruflichen Weg als den des Schreibens geben wird. Wenig wusste ich damals, wie sehr sich die schreibende Industrie verändern würde.

Nach dem Abitur ging es als Au Pair in die USA, es folgten verschiedene Praktika im Bereich der Medien. 2010 begann ich dann ein Studium der Philosophie und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn. Kurz nach Beginn des Studiums machte ich parallel ein Redaktionsvolontariat bei einer Fachzeitschrift. Zu dieser Zeit wurde vermehrt bewusst daran gearbeitet, eine Webseite SEO-gerecht zu pflegen und so erhielt meine Ausbildung zur Redakteurin sogleich auch eine intensive Einführung in die Suchmaschinenoptimierung.

Während des Studiums und des Volontariats schrieb ich für Tageszeitungen und Stadtmagazine und konnte in verschiedenen Anstellungen meine Kenntnisse im Onlinebereich ausbauen. Durch das Schreiben und ein großes Interesse an Social Media rutschte ich automatisch in die Position einer Onlineredakteurin, Onlinemarketing-Managerin, Social-Media- und Community-Managerin sowie Content-Managerin, sodass ich beschloss diese Kenntnisse nicht nur in Anstellungen einzusetzen, sondern auch als Freiberufliche Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Webseite zu optimieren, Leads zu generieren und die Abonnenten-Zahlen der Social-Media-Kanäle steigen zu lassen.

Bis heute konnte ich darüber treue Auftraggeber gewinnen, für die ich das gesamte Onlinemarketing übernehme oder SEO-Texte für Branchen von der Automobilindustrie, über Mode, Lifestyle und Immobilien bis hin zu Reisen schreibe. Die Fähigkeit, mich in viele Branchen schnell einzudenken, das Wording und die Tonalität der Marke aufzugreifen und umzusetzen, zeichnet mich aus. Unterschiedliche Zielgruppen sind mir nicht fremd. Lasst uns gemeinsam eure Zielgruppe ansprechen und neue User, Käufer und Abonnenten gewinnen.

Mona Briese in orangenem Cardigan und blauem Kleid in Aachen
Foto: © Deborah Schmitt